BIOGRAFIE

Während des Musikstudiums lernten sich die Künstler kennen. Beide waren bereits zu diesem Zeitpunkt routinierte Musiker mit langjähriger Auftrittserfahrung in den Bereichen Klassik, Jazz und Unterhaltungsmusik und so wurde rasch aus einer spontanen Idee eine professionelle Sache: das Duo Violine & Klavier.

Der Geiger und Bratscher Andreas M. Schiener erhielt seine Ausbildung u.a. bei Gabor Sinay (Robert-Schumann-Musikhochschule Köln / Düsseldorf) sowie Universitäts-musikdirektorin Brigitte Schön (Justus-Liebig-Universität Gießen). Solistisch, aber auch als Konzertmeister oder Stimmführer verschiedener Orchester und Chöre wirkte er bei den unterschiedlichsten Anlässen mit. Damit verbundene Konzertreisen führten ihn z.B. in die Tschechische Republik (Prag), Polen (Radonje), Frankreich (Paris) und Israel (Tel Aviv, Jerusalem).

Mittlerweile ist er Musikpädagoge und Instrumentallehrer für Violine und Viola. Neben Geige und Bratsche zählen heute auch der Gesang sowie Schlagzeug & Percussion zu "seinen Instrumenten".

Michael C. Ullrich stammt aus einer Musikerfamilie genoss im Verlauf seiner künstlerischen Ausbildung zum Pianisten Unterricht bei namhaften Instrumentalpädagogen, wie Peter Geisselbrecht (Justus-Liebig-Universität Gießen), Frau Prof. Gisela Sott (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt / Main) und Frau Prof. Swetlana Fein (Konservatorium Moskau). Des weiteren erhielt er im Rahmen seines Studiums Unterricht in den Fächern Gesang und Saxophon an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Justus-Liebig-Universität Gießen. Bereits in jungen Jahren nahm er an verschiedenen Wettbewerben und Meisterkursen teil.

Zu seinen musikalischen Tätigkeiten zählen heute über das eigene Spielen und Unterrichten hinaus auch die Leitung verschiedener Bands, Chöre und Orchester.